Melenmode

2014-04-13

Today is Mel en mode auf Today is...

HA! Ich hoffe, ihr checkt mein geistreiches Wortspiel! Ich habe nämlich die Ehre, eine nun hoffentlich jahrelang währende Tradition einzuweihen.
Ich habe einen Gastbeitrag im Onlinemagazin Today is... veröffentlichen dürfen.
Und wenn ihr Bock habt, dürft ihr dies nächsten Sonntag, übernächsten, überübernächsten oder... unter der Kategorie "Today is... Your Day" auch tun.
Das Magazin, welches von Sanbrini, Jules und Annie gegründet wurde, bietet abwechslungsreichen Content. Der Name "Today is" ist Programm, denn jeden Tag steigt was Neues auf ihrer Seite. Thematisch dreht es sich längst nicht nur um Mode, sondern auch gern mal um Einrichtung, DIY's oder Beauty.
Und Sonntags soll nun immer einer von uns dran sein. Ich finde die Idee super, denn meiner Meinung nach bietet das thematisch und kreativ gesehen unglaubliches Potential. Ich hoffe, ihr nehmt eure Chance wahr und macht den Mädels super Vorschläge, damit der Sonntag auch in Zukunft tolle Posts bereithalten kann. Und klickt doch mal auf meinen Beitrag von heute: Mel mag's mädchenhaft!


Kurz zum Outfit: 
Schuhe / Vans
Haargummi / Primark 
Jeansjacke / Trödel 


Und euch wünsche ich jetzt noch einen schönen und erholsamen Sonntag!

2014-04-09

Datt is DIE Hose!

Jedenfalls sehe ich das so. Ob ihr das auch so seht, ist ja ne andere Sache. Aber diese chillige Hose aus ultraweichem Stoff, der schön fällt, gibt es aktuell bei H&M für 'nen Zehner. Ich habe mich für die schöne und schlichte graue Variante entschieden; es gibt aber auch noch viele andere Varianten.
Franz gibt meinen Kleidungstücken ja gern mal Spitznamen, wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, und diese Hose wird nun bei ihm unter dem Namen 'Pampersbuxe' geführt.
Bei ihrem ersten Ausflug durch Bochum habe ich sie mit Pistol Boots und Lederjacke kombiniert. Wie findet ihr's?
Outfit: Hose, Boots (H&M), Jacke (C&A), Sonnenbrille (Even&Odd)

2014-04-08

Key West - Outfit Tag 2

Ein bisschen habt ihr das Outfit ja schon im Post über unseren zweiten Tag in Key West gesehen... so ist's doch aber noch mal ausführlicher.
Im warmen Licht der langsam untergehenden Sonne haben wir am Hafen gesessen und den Tag ausklingen lassen. Dabei sind die (Outfit-)Bilder entstanden, die ich euch in diesem Post zeige.
Wie alle Urlaubsoutfits war es ein unbeschwertes, lockeres, eher unauffälliges Outfit, das ich trotzdem sehr mochte und hier auch hoffentlich mal tragen kann.
Ich trug meine neue Shorts von Love Culture, ein älteres Top von Mango und meine wunderbaren silbernen Vans.
Naja... hoffen wir mal auf 'nen super Sommer, oder? Ich möchte mich nämlich auch hier auf solche Outfits in meiner Freizeit freuen können.

2014-04-07

Key West IV

Hach... diese Key West Posts nehmen gar kein Ende. Es war aber auch einfach zu wundervoll und es gab zu viel Knipsbares. Heute seht ihr unsere schönsten Eindrücke des 2. Tages in Key West. Zwar hatten wir bereits am 1. Tag beinahe alles gesehen (wie gesagt, Key West ist sehr überschaubar), aber wir nutzen die Zeit nach dem Strand, um einfach das einzigartige Lebensgefühl dort aufzusaugen.
Ich hoffe, ihr kriegt über euren Bildschirm nun auch etwas davon ab!!
Im nächsten Post seht ihr dann das Outfit genauer...

2014-04-05

Key West III - Outfit

Nach der ersten Nacht und dem leckeren Frühstück in unserer Pension hatten wir Lust auf den Strand. Wir haben uns für den "Rocky Beach" entschieden, da am anderen der Spring Break abging und uns davon abgeraten wurde, am Tag dort hinzugehen, haha. Der Strand war nicht so cool wie der in Miami, aber schön war es trotzdem. 
Auf dem Weg zum Strand sind diese Bilder entstanden, die mich im Chill-Beach-Modus zeigen. Außerdem hatte ich mich - wie eigentlich die ganze Zeit über - an die pastellfarbene Umgebung angepasst.
Outfit: Top, Sandalen (Forever 21), Rock (Oasap), Brille (Urban Outfitters)

2014-04-04

Key West II

Und weiter geht's mit den Eindrücken unseres ersten Tages in Key West. Ihr seht dieses Mal mehr von der schönen Architektur und dem abendlichen Flair des Sonnenuntergangs.
Beim Betrachten der Bilder frage ich mich nur, was ich euch da noch groß erzählen soll?! Ihr seht ja alles und Bilder sagen mehr als unendlich viele Worte.
Der nächste Post handelt dann von unserem zweiten Tag in diesem traumhaften Örtchen....

2014-03-29

Key West I

Endlich sind wir in Key West angekommen und in diesem Post zeige ich euch meine ersten Eindrücke. Key West liegt auf einer kilometerlangen Inselkette vor Florida. Wie der Name schon sagt, liegt Key West am westlichsten Punkt dieser Inseln. Zudem liegt dort der südlichste Punkt der Usa, von dem aus es nur noch 60 Meilen bis nach Kuba wären.
Ich habe mich während des Aufenthalts dort die ganze Zeit gefühlt, als würde ich durch einen Freizeitpark laufen. Die Häuser sind unglaublich niedlich - da größtenteils weiss, rosa und mintgrün gestrichen- und außerdem in den meisten Fällen aus dem 19. Jahrhundert. Hühner begleiten einen auf seinem Weg durch das Örtchen (seht ihr dann im nächsten Post) und es herrscht eine unglaublich fröhliche Stimmung. Zudem ist Key West wirklich relativ klein; besonders dann, wenn man gerade 10 Tage in Miami war. Trotzdem gibt es dort natürlich so etwas wie eine Hauptstraße, die Duval Street, wo sich sämtliche Bars und Restaurants oder auch Klamottenläden finden.
Diese sind wir runtergelaufen, bis wir an den Hafen kamen. Dort wird abends der Sonnenuntergang zur Sensation und zum Publikumsmagneten, aber davon gibt's auch mehr im nächsten Post.
Freut euch drauf...